BarCamp Ruhr 6: Viel Herz, Respekt, Wissen – und eine Frage

Wenn ich mir meinen eigenen Post zum BarCamp Ruhr 4 durchlese, wird mir klar: Ich bin ein ganzes Stück „nerdiger“ geworden, dank Smartphone, Laptop und meiner inzwischen fortgeschrittenen Freiberuflichkeit. Und ich bin besser vernetzt als „damals“. Das BarCamp Ruhr allerdings hat sich nicht viel verändert – und das ist gut so! Ich frage mich nur, warum erst so wenige Journalisten BarCamps für sich entdeckt haben.