Underwater Love (2): HECTOMETER – Weltrekord-Tauchgang von William Trubridge

written by ska on Februar 10, 2013 in Tauchen with no comments

Wie neulich mit einem großartigen Hammerhai-Video angekündigt, zeige ich hier ab und an die besten Unterwasser-Videos, die ich kenne. Heute: HECTOMETER.

Matty Brown hat aus dem Apnoe-Weltrekord des Neuseeländers William Trubridge aus 2010 (101 Meter Tiefe, konstantes Gewicht, ohne Flossen) ein nach eigenen Worten „visuelles Gedicht“ entworfen, das den kleinsten Walen der Welt – den Hector-Delfinen in Neuseeland – gewidmet ist. Diese sind stark vom Aussterben bedroht. Den Weltrekord stellte Trubridge im Dean’s Blue Hole auf den Bahamas auf, dem tiefsten Blue Hole der Welt. Dort wurde auch das faszinierende Video mit Guillaume Nery gedreht.

Ich mag sehr, wie Bilder, Musik und der gesprochene Text in HECTOMETER zusammenpassen. Und wie man sieht, dass der Körper irgendwann von ganz alleine sinkt, weil der Auftrieb der Luft in den Lungen nachlässt.

Matty Brown:

„This short documentary of the record attempts to transmit what it is like to freedive deep beneath the surface, and how we can return to explore our potential as an aquatic mammal in the search to help our endangered cousins of the seas.“

Ein weiterer Apnoe-Taucher, der für eher ungewöhnliche Weltrekorde bekannt ist, ist der Österreicher Christian Redl. Für dekopause habe ich ihn vor und nach seinem aktuellsten Rekord, dem höchsten jemals durchgeführten Apnoe-Tauchgang, interviewt.